Mit Heissem Wachs Gepeinigt 0
Mit Heissem Wachs Gepeinigt 1

Juliette wird in einen Keller gebracht. Dort ist eine Andreaskreuz vorbereitet. Sie muss sich darauf setzen und der Kerl bindet mit Lederfesseln ihre Knöchel an dem Kreuz fest. Er löst das Klebeband, womit ihre Handgelenke gefesselt sind und befestigt ihre Hände ebenfalls am Andreaskreuz. Er holt einen Bambusstock und fährt ueber ihren Körper und schlägt zu. Nach einer Weile stellt er den Stock weg und kitzelt Juliette unter den Armen, an den Hueften unter den Fuessen. Juliette ist enorm kitzelig und schreit und lacht sehr laut. Endlich lässt er von ihr ab. Er hat schon eine andere Idee: Kerzenwachs. Er holt eine Kerze und lässt das Wachs auf ihre Brueste und Oberkörper tropfen. Juliette schaut auf die Wachsspuren auf ihrer Brust.

Der Mann löst nun die Handgelenke vom Andreaskreuz, aber nur, um sie an eine Winde zu binden und die Arme damit zu strecken. Er holt einen langen Stab, an dem ein Dildo befestigt ist und er fährt ueber ihren Körper und fickt sie schliesslich damit. Er stellt nach einer Weile den Dildostab beiseite und holt einen Vibrator. Er fickt Juliette auch mit dem Vibrator.

Dann bekommt der Mann einen Anruf und verlässt Juliette. Sie ist nun allein im Keller und versucht die Zeit zu nutzen und loszukommen.